Home > Aktuelles

Aktuelles Thema des Monats:

Aktuelles Thema des Monats Dezember 2018 immer mittwochs: "Umgang mit dem Tablet-PC / Apple iPad".

Aktuelles aus dem PCafé Norderstedt

04. April 2018

Mehr als 100 Laptops wurden schon gespendet.

Ein großes Dankeschön an alle Spender !

Die Aktion läuft aber weiter: Obdachlose, Familien mit Kindern, Arbeitssuchende brauchen immer noch dringend Laptops! Spenden Sie Ihre alten Laptops, um sie zu unterstützen. Wir löschen wie immer alle Ihre Daten und installieren die Laptops neu bevor wir die Computer weitergeben.

 

12. November 2017

Wir brauchen immer noch dringend Laptops oder Tablets! Mit Ihren gespendeten Geräten können Bedürftige Deutsch lernen oder nach Arbeit suchen. Es lohnt sich !

 

14. Dezember 2016

Wir suchen Helfer, die Laptops reparieren können oder mehr aus alten Geräten herausholen können.

 Bei Interesse bitte E-Mail an Caroline Drossel pcafewtnet.de schicken. Danke! (immer noch aktuell 04.04.2018)

 

 1. November 2016

Schon 58 Laptops gespendet: Sie sind fantastisch!

Weiter so, der Bedarf ist groß...

 

 1. Juli 2016

Sammlung alter Notebooks/Laptops zwecks Spende an Bedürftige und nachhaltige Nutzer

Sie können bei uns funktionierende Laptops spenden. Wir  löschen  und  überschreiben  gründlich  alle  Festplatten,  bevor  wir  ein neues Betriebssystem darauf installieren. Dann geben wir die aufbereiteten Computer  weiter  als  Spende  an  Bedürftige,  Flüchtlinge  und  nachhaltige Nutzer. 

Auch Helfer werden gebraucht , um die Daten zu löschen und Linux darauf zu installieren. Wir zeigen Ihnen gerne wie das geht.

Sie können Ihre Notebooks zum DRK PCafé  im Haus Kielort - Kielortring 51 jeweils dienstags 9:30-12:30 bringen.

Am besten kurz unter 040-32049400 vergewissern, dass Caroline Drossel auch da ist. Ansonsten per mail pcafewtnet.de einen Termin vereinbaren.

Siehe den Presse-Artikel von Frau Nowatzky für das Wochenblatt

oder den Hamburger Abendblatt Artikel von Herrn Herbst

 

 9. März 2014

Freier Eintritt im PCafé Norderstedt!

Wir feiern im Haus Kielort in diesem Jahr am 9. März unser 10-jähriges Bestehen! Dieses Datum fällt zwar auf einen Sonntag, an dem wir nicht geöffnet haben, aber dennoch lassen wir uns nicht davon abhalten, den Anlass gebührend zu begehen.

Unser Dankeschön an die vielen Besucher, die uns übe diie Jahre ihre Treue gehalten haben, und unser Angebot an alle Interessierten, die noch nicht bei uns waren, ist freier Eintritt, also die kostenlose Nutzung mit Beratung im PCafé Nordestedt! Zu den Gratisbesuchen heißen wir Sie gern willkommen in der Woche nach dem Jubiläum jeweils Montag (10.03.), Dienstag (11.03) und Donnerstag (13.03.) vormittags von 9:30 Uhr bis 12:30 Uhr und nachmittags von 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr.

Es kann einer unserer acht Arbeitsplätze, ausgerüstet mit Windows 7, genutzt werden oder auch der eigene Laptop mitgebracht werden. Ferner bieten wir die Nutzung von zwei Druckern und einem Scanner an. Von unseren ehrenamtlichen Beratern wird während aller Öffnungszeiten Hilfestellung für Computer-Neulinge geboten sowie Unterstützung bei der Nutzung von E-Mail-Konten, Internet, Textverrbeitung,Tabellenkalkulation, Fotobearbeitung und Lösungssuche bei PC-Problemen jeglicher Art gegeben.

Wir halten für unsere Gäste ebenfalls kostenlos Kaffee und leckere Kekse sowie Mineralwasser bereit und würden uns sehr über zahlreiche Besucher freuen!

 

27.August bis 2. September 2012

100. Geburtstag und 8.000ste Besucherin:

Eine ganze Woche lang präsentierte sich der DRK Ortsverein Norderstedt e.V. anlässlich seines 100. Geburtstages im HeroldCenter.

Neben zahlreichen Aktionen gab es eine Menge Informationen über die Aktivitäten und über einzelne Gruppen der freiwilligen Helfer. Auf großen Stellschildern wurde die Arbeit des DRK aufgezeigt.

Und auch das PCafé Norderstedt, das unter dem Dach des DRK betrieben wird, hat seinen laufenden Betrieb während der ganzen Woche inkl. des verkaufsoffenen Sonntags im Einkaufszentrum durchgeführt. Vier voll ausgerüstete Arbeitsplätze sowie Server, Drucker, Scanner waren aufgebaut und angeschlossen worden, so dass die Besucher sich einen Überblick verschaffen konnten über die Nutzung verschiedener Programme und Internet.

Täglich von 10:00 Uhr bis 19:00 Uhr waren immer mindestens zwei kompetente ehrenamtliche Berater des PCafés vor Ort, die sich in 3-Stunden-Schichten abgewechselt haben. So konnten viele Fragen beantwortet, Kontakte geknüpft, Flyer und Festschriften verteilt sowie Kaffee und Kekse angeboten werden.

Ein besonderer Höhepunkt war die Ehrung der 8.000sten Besucherin des PCafés, als die Frau Marianne Burkhardt durch unsere Statistik ermittelt wurde. Der Jubiläumsbesuch hatte zwar schon ein paar Tage vor der Woche im HeroldCenter stattgefunden, aber die Freude war deshalb nicht weniger groß, als der Vorsitzende des DRK Ortsvereins Werner Aschmutat am Mittwoch um 11:00 Uhr vor einigem Publikum mit einer kleinen Ansprache den großen Blumenstrauß überreichte. Dazu gab es, wie es sich in einem Café gehört, eine heiße Tasse Kaffee und leckere Kekse.

Zu diesem Anlass war extra ein Aufnahmeteam des Senders NOA4 gekommen, um reichlich Filmmaterial aufzunehmen für einen aktuellen Bericht am Abend und auch um Interviews zu führen mit Marianne Burkhardt, Werner Aschmutat und Sybille Härtling, der Leiterin des PCafés.   

 

02. Februar 2011

Tag der offenen Tür im PCafé:

Um das PCafé erneut den bisherigen Besuchern, aber insbesondere auch Interessierten an guter Einführung und Hilfestellung für das Arbeiten mit dem PC zu präsentieren, wurde von 10:30 Uhr bis ca. 15:00 Uhr in den Räumen des Hauses Kielort ein Tag der offenen Tür durchgeführt. Bei dieser erfolgreichen Veranstaltung wurde den zahlreichen Gästen das erweiterte Angebot vorgestellt, das in vielen Punkten verfeinert und den aktuellen Bedürfnissen bei Computeranwendungen angepasst worden ist.

Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden des DRK Ortsvereins Norderstedt Werner Aschmutat gab es kurze Ansprachen mit Grußworten der Stadtpräsidentin Kathrin Oehme und der Landtagsabgeordneten Katja Rathje-Hoffmann.

Anschließend konnte Werner Aschmutat die 7000ste Besucherin Frau Wilma Thems mit einem Blumenstrauß ehren. Frau Thems ist eine ganz fleißige Nutzerin des Angebotes im PCafé. Sie selbst hat zu Hause keinen Computer und kommt daher fast jede Woche, um im Internet zu surfen und ihre Mails abzurufen. Damit hat sie es inzwischen auf über 200 Besuche gebracht. Frau Thems sagte, dass sie im PCafé immer gut beraten wird und immer wieder gern kommt.

Danach gab es eine kurze Ansprache von Herrn Theo Weirich, dem Werksleiter der Stadtwerke Norderstedt, durch deren 100%ige Tochter wilhelm.tel als Sponsorin ein so kostengünstiger Betrieb des PCafés überhaupt erst möglich wurde. Der Tag der offenen Tür wurde gestaltet in Zusammenarbeit mit wilhelm.tel, die diesen Anlass nutzte, um ihr neues Produkt "Simplus", Software und Hardware zum einfachen Einstieg in das Internet, vorzustellen. Herr Niels Sadowski erläuterte den Betrieb anhand einer kurzen Präsentation. Danach wurde für alle Besucher die Möglichkeit geboten, dieses neue Angebot von wilhelm.tel an vier eigens dafür installierten Testgeräten auszuprobieren und sich die Handhabung von kompetenten Fachleuten erklären zu lassen.
Ein Simplus-Terminal steht dauerhaft dem PCafé zur Verfügung, so dass die PCafé-Besucher das Gerät testen und sich von den ehrenamtlichen Beratern und Beraterinnen einweisen lassen können!

Der offizielle Teil wurde abgerundet durch eine Präsentation zur Entwicklung des PCafés von seiner Eröffnung im Jahre 2004 bis heute, die eines der Gründungsmitglieder uns jahrelange Leiter des PCafés Otto Kühl hielt.

15. Januar 2011

Auszüge aus dem Jahresbericht des PCafés für 2010:

Insgesamt können wir während des Jahres 2010 auf einen sehr erfolgreichen Einsatz aller unserer knapp 25 Berater zurückblicken, wobei es besonders erfreulich ist, dass wir im Laufe des jahres drei neue Berater in unserer Mitte begrüßen konnten, die sich sofort sehr gut in den Kreis eingefügt und mit neuen Ideen eingebracht haben. Alle Berater teilen sich den Dienst während der Öffnungszeiten, so dass zur Unterstützung der Besucher stets zwei kompetente Helfer anwesend sind.

2010 war für uns alle im PCafé wieder ein Jahr mit einigen Veränderungen. So haben wir z.B. seit Januar den bisher nur den weiblichen Besuchern und Beraterinnen vorbehaltenen Dienstag zum Teil auch für die männlichen Besucher geöffnet, und zwar immer am Nachmittag. Speziell in dieser Öffnungszeit, aber bei Bedarf auch zu anderen Zeiten, können alle Interessierten mithilfe des Softwareprogramms TIPP10 und der Unterstützung durch unsere Berater das 10-Finger-Tastenschreiben erlernen.

Gleichbleibend großer Beliebtheit erfreut sich nach wie vor unsere Veranstaltungsreihe "Thema des Monats". Hierin werden in dreistündigen Informationsvormittagen monatlich wechselnde Schwerpunkte im Umgang mit Computer und Internet erläutert und von den Teilnehmern vor Ort mit praktischen Beispielen geübt.

23. September 2009

Start des 10-Finger-Tastschreiben-Kurses für Grundschüler

Als Neuerung bietet das PCafé in Zusammenarbeit mit dem Mütterzentrum seit dem 23. September 2009 jeden Mittwochnachmittag um 17:00 Uhr einen 10-Finger-Tastschreiben-Kurs für Grundschüler an, der über 10 Termine geht und jeweils 45 MInuten dauert. Die acht teilnehmenden Kinder und die zwei vermittelnden Betreuer sind sehr begeistert bei der Sache, und geübt wird mit dem Softwareprogramm Tipp10. Ob es gelingt, allen Kindern tatsächlich in der veranschlagten Zeit das Blindschreiben beizubringen, muss abgewartet werden. Nach Beendigung des Kurses im Dezember haben wir eine Fortsetzung ab 27. Januar 2010 beschlossen, denn es gibt genug interessierte Kinder, und auf der Warteliste des MüZe stehen momentan noch weitere ca. 20 mögliche Teilnehmer.
   

10. Juni 2009

5000ster Besuch im PCafé

Mit Frau Gerda Dietrich konnte das PCafé für Frauen und Senioren in Norderstedt am 10. Juni 2009 die 5000ste Besucherin seit seiner Gründung vor etwas mehr als fünf Jahren begrüßen. Bei einer Tasse Kaffee und in Anwesenheit von Presse und einem Team des TV-Senders NOA4 überreichten Werner Aschmutat, Vorsitzender des DRK Ortsvereins Norderstedt, und Sybille Härtling, Leiterin des PCafés, einen Blumenstrauß an die Jubilarin.

Frau Dietrich: "Den Anfang machte eigentlich die Teilnahme hier an einer dreistündigen Veranstaltung zum Einstieg in das Internet. Ich war mit einer Bekannten gekommen, und für uns beide war danach großes Interesse an dem Umgang mit dem Computer geweckt worden."

Seitdem kommt Frau Dietrich fast regelmäßig jeden Dienstagvormittag, dem Frauentag im PCafé, mit ihrer Bekannten, um die vorhandenen Computer, Scanner und Drucker zu nutzen. Beide loggen sich schon sehr routiniert an einem der Computer ein und haben auch keine Probleme mehr, ins Internet einzutauchen. Unterstützung wird nur selten benötigt, aber wenn sind ja die ehrenamtlichen Betreuerinnen immer vor Ort. Frau Dietrich weiter: "Nun kommen wir jede Woche für eine Stunde und nutzen hauptsächlich das Internet, um Informationen über mögliche Ausflüge und kulturelle Unternehmungen zu bekommen. Aber auch für die Suche nach Kochrezepten oder passenden Gedichten anlässlich einer Geburtstagsfeier konnte ich den Computer schon gut gebrauchen. Gern spiele ich auch noch eine Runde  des Kartenspiels Solitär am PC, was mir sehr viel Spaß macht, denn Sie müssen wissen, zu Hause habe ich nämlich gar keinen Computer!"

Nach der Computerstunde gehen die beiden Seniorinnen dann im Haus Kielort nur eine Tür weiter und nehmen ebenso regelmäßig an der dort stattfindenden Gymnastikgruppe teil. Somit ist jeden Dienstagvormittag ein abwechslungsreiches Programm in netter Gesellschaft gesichert!

 

18. September 2008

Das PCafé erhält sieben neuere Computer
dank einer Spende der Firma c.a.r.u.s. Information Technology AG

Die offizielle Übergabe erfolgte durch den Vorstandsvorsitzenden Herrn Alf Peters am Donnerstag, dem 18. September 2008, um 10:00 Uhr in unseren Räumen.

Die dem PCafé bei seiner Gründung vor vier Jahren von der Firma Unilever zur Verfügung gestellten Computer sind inzwischen über sieben Jahre alt und haben sich in letzter Zeit immer häufiger als nicht mehr leistungsfähig genug erwiesen. Die neuen Betriebssysteme sowie auch die Anwendungssoftware erfordern immer mehr CPU- und Hauptspeicherkapazität.
In dieser Situation war es ein sehr glücklicher Umstand, dass der Landtagsabgeordnete Herr Manfred Ritzek bei einer Veranstaltung des DRK im Februar 2008 anbot, sich bei seinen Firmenkontakten nach einem Sponsor umzuschauen. Die Firma c.a.r.u.s. war bereit, eine Unterstützung anzubieten.

Das PCafé erhielt eine großzügige Spende von sieben Computern und entsprechenden Festplatten, sieben Bürostühlen, diversen Kleinteilen und einem Whiteboard.
Herr Werner Aschmutat (Vorsitzender des DRK Ortsvereins Norderstedt) bedankte sich für diese hervorragende Unterstützung bei der Firma c.a.r.u.s. und bei Herrn Manfred Ritzek für den hergestellten Sponsorenkontakt.

Von der Firma c.a.r.u.s. waren der Vorstand Herr Alf Peters und Frau Ulrike Hampe, Public Relations, sowie vom Deutschen Roten Kreuz der Vorsitzende des Ortsvereins Norderstedt Werner Aschmutat anwesend. Außerdem hatten sich die Mitglieder der Technikgruppe des PCafés Herr Horst-Werner Pflug und Herr Peter Stoll, die maßgeblich mit der Installation der neuen Hardware betraut gewesen waren, Frau Sybille Härtling, die die administrative Leitung des PCafés innehat, und einige interessierte BetreuerInnen eingefunden.

Von Werner Aschmutat wurde anhand einer kleinen Präsentation über die Historie, die Ist-Situation und den Ausblick für das PCafé referiert. Die Veranstaltung endete mit dem Versprechen von Herrn Alf Peters, das PCafé auch weiterhin in jeder Hinsicht zu unterstützen.

 

15. Mai 2008

Wir konnten unseren 4000sten Besucher begrüßen!

Unser Statistiker Manfred Schäfer hatte schon längere Zeit ein waches Auge darauf, beim Zählen unser nächstes Besucherjubiläum auf gar keinen Fall zu verpassen. So entging ihm natürlich nicht, dass in diesem Fall eine Besucherin, nämlich Frau Christa Matzdorff aus Norderstedt Anfang Mai gemäß Statistik als 4.000ste Nutzerin das PCafé besuchte.

Um diesen Anlass gebührend zu feiern, luden wir Frau Matzdorff für den 15. Mai 2008 ein und empfingen sie mit einem großen Frühlingsstrauß. Auch Herr Werner Aschmutat, Vorsitzender des DRK Ortsvereins Norderstedt, war extra erschienen, um die Jubiläums-Besucherin zu begrüßen und mit ihr gemeinsam eine Tasse Kaffee zu trinken und ein angeregtes Gespräch über Fragen rund um den Computer und andere Themen über das Leben in Norderstedt zu führen. Dabei erfuhren wir, dass es sich bei der Norderstedterin zwar um eine Nutzerin handelt, die noch nicht sehr häufig im PCafé war, aber bereits für sich beschlossen hatte, zukünftig die wöchentlichen Besuche zu einem festen Bestandteil ihres Freizeitprogramms zu machen.

Somit hat ja die trockene Statistik wieder eine Person getroffen, der wir mit unserer kleinen Ehrung weitere Motivation geben konnten, auf jeden Fall bei dem Thema Computer am Ball zu bleiben und alle Dienstleistungen, die das PCafé zu bieten hat, fleißig zu nutzen.


13. März 2008

Ehrung unserer fleißigsten Besucher

Am 13. März 2008 besuchte Peter Leinweber (72) das PCafé zum 100sten Mal! Er erhielt als kleines Dankeschön zwei Flaschen Rotwein. Herr Leinweber kommt seit Mitte 2005 regelmäßig zum PCafé. Er lernte mit der Maus umzugehen, ein E-Mail-Konto zu eröffnen und im Internet zu surfen. Er kaufte sich einen Laptop und Bücher, um sich auch zu Hause weiterzubilden. Peter Leinweber: "Ich komme gern hier ins PCafé. Hier habe ich nicht nur gelernt, mit der Maus umzugehen, sondern auch meinen Laptop eingerichtet. In meinem Alter ist es schwer, das nötigen Wissen nur aus Büchern zu erlernen. Jeder kann hier noch etwas dazulernen. Jetzt beschäftige ich mich mit der Fotobearbeitung."Bei der Recherche ergab sich, dass Frau Siegrid Krüger (69) bereits 114 Mal das PCafé besucht hat. Sie wurde ebenfalls zu diesem Termin eingeladen und erhielt als Dankeschön einen prachtvollen Blumenstrauß.

Frau Krüger kommt von Anfang an ins PCafé. Sie hat hier das Basiswissen über den Umgang mit dem PC gelernt. Zu Hause schreibt sie sich die Fragen, die sie beantwortet haben möchte, auf, wie z.B. für die Reisevorbereitung, Routenplanung und Fahrpläne oder auch Fragen zum Gedächtnistraining.

Siegrid Krüger:

"Das PCafé ist für mich eine gute Anlaufstelle. Hier finde ich nette Leute, mit denen ich meine Anliegen besprechen und bei Kaffee und Keksen auch ein wenig klönen kann.

Zuletzt habe ich Grußkarten und Geburtstagskarten entworfen und mithilfe der Betreuerinnen und Betreuer erstellt. Zurzeit arbeite ich für eine kleine Feier an Tischkarten mit Bildern und Grafiken. Schön, dass es das PCafé gibt!"

 

 21. Februar 2008

Sonderpreis für den "rührigsten DRK-Ortsverein"

Der DRK Ortsverein Norderstedt e.V. erhält den Sonderpreis "rührigster DRK Ortsverein" des gesamten Bundesgebietes! Wie

kam es dazu? Der DRK Bundesverband hatte einen Wettbewerb ausgeschrieben unter dem Titel "Ehrenamtliche engagiert im DRK". Am Wettbewerb, an dem nur ehrenamtliche und mindestens 5 Mitarbeiter je Aktion mitwirken durften, beteiligte sich das DRK Norderstedt mit fünf Projekten, wovon vier - nämlich das PCafé für Frauen und Senioren, der Handy-Workshop für Senioren, Köche vorm Gericht und die Hörzeitung für Blinde - in die Endausscheidung der letzten 14 kamen.

Aus dem Brief des DRK Generalsekretariats an den DRK Ortsverein Norderstedt stand zu lesen: "Die vielfältigen, wohl durchdachten und für die verschiedensten Zielgruppen ausgerichteten Aktivitäten des DRK Ortsvereins haben die Jurymitglieder angeregt und begeistert. Die Preisjury hat sich deshalb spontan entschlossen, einen Sonderpreis für den rührigsten Ortsverein auszuloben!"

Am 21. Februar 2008, ab 12.15 Uhr, besuchte uns im Haus Kielort die Vizepräsidentin des DRK, Freifrau Donata Schenck zu Schweinsberg, um unseren Projekten im Rahmen einer kleinen Feierstunde mit Vorstellung der einzelnen Projekte eine entsprechende Anerkennungsurkunde zu überreichen. Alle Ehrenamtlichen im DRK Norderstedt waren herzlich dazu eingeladen. Wir sind sehr stolz auf diesen, zwar bargeldlosen, aber dennoch sehr wertvollen Sonderpreis als Anerkennung der ehrenamtlichen Arbeit!

 

5. Februar 2008

Auszüge aus dem Jahresbericht des PCafés für 2007:

Inzwischen besteht das PCafé für Frauen und Senioren zum Thema Computer und Internet nunmehr seit fast vier Jahren in der Begegnungsstätte Haus Kielort und erfreut sich dort nach wie vor großer Beliebtheit. Es besteht aus einem kleinen Netzwerk von zwei Servern, Druckern, Scannern, Chiplesern und acht modern ausgestatteten Computerplätzen. Viele unserer Besucher haben bei uns die ersten Erfahrungen im Umgang mit dem Computer gemacht und unser Angebot genutzt, um heute wie selbstverständlich auch dieses Medium zu nutzen. Vorbei die Zeiten, da die Hinweise in Funk und Fernsehen wie: „Weitere Information zu unserer Sendung finden Sie auf unserer Homepage www......" auf Unkenntnis stießen. Anfang des neuen Jahres 2008 werden wir außerdem das Betriebssystem MS Vista installieren, um Besucher auch bei dessen Nutzung unterstützen zu können.

Dennoch gibt es nach wie vor viele Menschen in Norderstedt und Umgebung, die bisher keinen Zugang zu Computern und Internet haben, obwohl sie dies gern hätten. Besonders für diese Gruppe von Interessierten bieten wir im PCafé die Möglichkeit, auch als absolute Anfänger die ersten Schritte am PC und in die Welt des Internets zu wagen, und zwar ohne jeglichen Druck oder Vorkenntnisse mit kompetenter geduldiger Anleitung durch unsere ehrenamtlichen Betreuer, die mit ihrem guten Computerwissen fast keine Frage unbeantwortet lassen müssen.

Die Anzahl der Besuche PCafé ist gegenüber 2006 leicht gesunken (haben unsere Besucher bei uns so viel gelernt, dass sie uns nicht mehr so nötig brauchen?), wird jedoch sicher durch von uns geplante und auch bereits durchgeführte Werbemaßnahmen bestimmt wieder ansteigen.

Als besonders erfolgreiches Angebot des PCafés hat sich auch 2007 das so genannte „Thema des Monats" erwiesen. Im Laufe des Jahres hatten wir ca. 260 Teilnehmer, was eine sehr gute Auslastung bedeutet. Im Rahmen dieser kleinen Veranstaltungsreihe werden monatlich wechselnde Themen rund um den Computer aufgegriffen und geeignet auch für Anfänger mit wenig Praxiserfahrung anhand einer kurzen Präsentation vorgetragen und dann mit praktischen Übungen näher gebracht. Während des Jahres wurden Themen wie z.B. Word, Excel, Internetsurfen, Grafik- und Fotobearbeitung vermittelt. Die dreistündigen Informationsbeiträge unserer ehrenamtlichen Referenten finden jeweils am Mittwoch entweder vormittags oder nachmittags statt und kosten pro Person € 5,00.

Und nun noch eine Information zur Administration: Die organisatorische Leitung des PCafés wurde nach über dreijähriger Tätigkeit von Otto Kühl übergeben an Sybille Härtling, die bereits seit August 2006 als Betreuerin im PCafé tätig ist. Otto Kühl möchte sich zukünftig verstärkt seiner zusätzlichen ehrenamtlichen Arbeit bei der Hamburger Tafel widmen, wird jedoch dem PCafé verbunden bleiben und auch weiterhin als Referent für das Thema des Monats und gelegentlich als Betreuer zur Verfügung stehen.

 

1. Dezember 2007

Herzlich Willkommen auf unserer neuen Homepage! Seit heute ist sie freigeschaltet.

Wie Sie sehen, orientiert sich der Inhalt unserer neuen Homepage im Wesentlichen am bisherigen Design und den Inhalten, die Sie schon kennen. In einigen Details haben wir behutsam kleine Verbesserungen eingeführt und ein übersichtlicheres Auswahlmenü gestaltet. Wenn Sie mit unserer alten Homepage gut zurecht gekommen sind, werden Sie sich bestimmt auch in der neuen schnell zurecht finden und bestimmte Informationen zukünftig möglicherweise noch schneller und gezielter finden als bisher.

Wir sind aber auch mit dem Trend der Zeit gegangen und haben eine neue technische Plattform unter die Seiten gelegt, so dass wir für Sie zukünftig noch aktueller und umfangreicher über die Aktivitäten des PCafés berichten können als bisher.

Wie gefallen Ihnen unsere neuen Internetseiten? Wir freuen uns über Ihre Meinung, konstruktive Kritik, Anregungen und Verbesserungsvorschläge!

Oder Sie interessieren sich sogar für die Gestaltung unserer Webseiten und möchten selbst in unserem Homepage-Team mitwirken? Wir freuen uns immer über ehrenamtliche Verstärkung unseres Teams! Und diese Seiten mitzugestalten ist viel einfacher, als Sie vielleicht denken!

Sprechen Sie doch mal mit uns darüber oder schreiben Sie uns! Am schnellsten geht das über unser Feedback-Formular, das Sie links im Menü ganz unten finden, oder natürlich auch bei einem persönlichen Besuch bei uns im PCafé. Wir bedanken uns für Ihre Rückmeldung im Voraus!

Ihr PCafé-Team!

 

Öffnungszeit am Donnerstagabend im PCafé

Bitte beachten Sie: Für die Nutzung des PCafés am DONNERSTAGABEND gilt ab sofort die folgende neue Regelung:

Die Öffnungszeit ist wie bisher ab 18:00 Uhr, wird jetzt neu jedoch nur bei Bedarf bis max. 21:00 Uhr ausgedehnt.
Sollten sich bis 19:00 Uhr keine BesucherInnen eingefunden haben, so liegt es im Ermessen der BeraterInnen, das PCafé ab 19:00 Uhr zu schließen.

Wir bitten um Ihr Verständnis für diese Regelung.

 

Hilfe beim Schreiben einer Bewerbung

Aus organisatorischen Gründen gilt ab sofort Folgendes:

  • Wir stellen die Technik (PC, Laser-Drucker, Scanner, Software usw.) zur Verfügung.
  • Wir stellen auf allen PCs einen Satz von Vorlagen zur Verfügung.
  • Wir unterstützen Sie bei der Handhabung von Textverarbeitung, Scanner und Drucker.
  • Wir stellen eine Bewerbungsmappe und einen A4-Briefumschlag.
  • Kostenlose Kinderbetreuung für Kinder ab 2 Jahre durch das Mütterzentrum
    in der Zeit zwischen 9.30 - 12.30 Uhr.
Das Alles gegen eine Aufwandsentschädigung in Höhe von € 3,00!

 

Geschenkgutschein für eine Reise in die virtuelle Welt

Eine nicht alltägliche Geschenkidee für alle, die bisher noch nicht den Mut oder die Gelegenheit hatten, sich an einen Computer zu wagen.

Die Gutscheine sind im Wert von € 5,00 bis € 30,00 erhältlich.

Weitere Informationen finden Sie in diesem PDF-Dokument.